Sängertour 2011

Gespeichert von admin am Mi., 06.07.2022 - 12:46

 Sängertour des MGV „Moselgruß“ Güls
vom 17. bis 20. Sept. 2011 nach Dasing


Alte Freunde zu besuchen macht einfach Spaß. Norbert Teubner, der heute mit seiner
Familie in Eching am Ammersee wohnt, hatte selbst viele Jahre im Chor des
MGV „Moselgruß“ Güls gesungen. Norbert Teubner hatte für die Sängerfahrt vom
17.-20. Sept. 2011 nach Dasing ein umfangreiches Programm zusammengestellt
und die Sänger während der gesamten Zeit begleitet.



Was für ein Empfang. Es steigert schon die gute Laune, wenn man am Zielort in Dasing von einer
ortsansässigen Blaskapelle begrüßt wird.



Der Chor kurz vor der Abendmesse in Dasing, die die „Moselgruß-Sänger“ mitgestaltet hatten.
Links im Bild, Monika und Norbert Teubner.

Der 2. Tag begann mit einem Weißwurstfrühstück bei der Familie Teubner in
Eching, bevor der Chor zu einer 5-Seenrundfahrt Starnberger-Ammersee-
Wörthsee etc. startete. Ein Besuch am König Ludwig Denkmal stand natürlich
auch auf dem Tagesprogramm. Letztlich endetet der gelungene Tag mit einem
zünftigen Abendessen im Kloster Andechs.



Der nächste Tag begann mit einer Stadtrundfahrt durch München, mit Zwischenstopps
auf dem Olympiagelände sowie einer Besichtigung der Allianz-Arena. Ja,
und wenn dann auch noch zufälligerweise Oktoberfest ist, dann kann man schon
einmal von einem besonderen Tag sprechen.
„So ein schöner Tag, lala lala la“



Und wenn Augsburg schon einmal auf der Reiseroute liegt, sollte man die Sehenswürdigkeiten
der Stadt nicht einfach ignorieren.
Das historische Rathaus der Stadt, 1624 fertiggestellt, zählt zu den bedeutsamsten
Bauwerken der Stadt Augsburg. Ein Ständchen
in der Eingangshalle war natürlich eine gute Gelegenheit,
die etwas angekratzten Stimmen der Sänger
wieder in Schwung zu bringen.





Na, wer sägt denn da an dem Stuhl des Augsburger Oberbürgermeisters.



Die Sänger in den heiligen Hallen des FC Bayern.